Phönix aus der Asche

Lesedauer: 1 Min
Nach dem Abbruch im Jahr 1987 in Hard: Viel ist nicht mehr übrig von dem einst stolzen Dampfschiff. In der Zeit danach wird die
Nach dem Abbruch im Jahr 1987 in Hard: Viel ist nicht mehr übrig von dem einst stolzen Dampfschiff. In der Zeit danach wird die „Hohentwiel“ wiederaufgebaut. (Foto: reinhard E. Kloser)

Seniorkapitän Reinhard E. Kloser berichtet am Freitag, 25. Mai, in einem Lichtbildvortrag über den Wiederaufbau des Dampfschiffes „Hohentwiel“ in den Jahren 1986 bis 1990. Kloser war Projektleiter beim Wiederaufbau des Schiffes und fuhr nach der erneuten Indienststellung des Schiffs am 17. Mai 1990 insgesamt 15 Jahre als Kapitän auf der Hohentwiel.

Zu dem Vortrag laden der Verein Eisenbahn- und Schifffahrtsmuseum Lindau sowie die deutsche Sektion des Vereins Internationales Bodensee-Schifffahrtsmuseum ein.

Der Vortrag findet im Hotel Bayerischer Hof im Raum Lindau (Erdgeschoss), statt. Beginn ist 19.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. (lz)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen