Pauken für einen guten Zweck

Lesedauer: 2 Min
Freuen sich über die Scheckübergabe (v. links): Gerhard Fehrer und Peter Kleiner von der Sozialstation sowie Alina Kahle, Melani
Freuen sich über die Scheckübergabe (v. links): Gerhard Fehrer und Peter Kleiner von der Sozialstation sowie Alina Kahle, Melanie Langer, Joshua Merz, Marius Schwarzbart, Alexander Mayer von der GWG. (Foto: GWG)
Lindauer Zeitung

Die vier Azubis der GWG Lindau, Alina Kahle, Melanie Langer, Joshua Merz und Marius Schwarzbart, haben vor Kurzem ihre Zeugnisse bekommen. Diese waren so gut, dass die Idee entstand, für alle Einser (8) und Zweier (12) einen Betrag zu spenden. Am Ende ergab es aufgerundet 400 Euro.

Den Azubis war es überlassen, an wen das Geld gespendet werden sollte. Einzige Vorgabe war, dass es sich beim Empfänger um eine Lindauer Einrichtung handelt. Sie entschieden sich für die Sozialstation Lindau. „Ich habe vor einiger Zeit den Schlüssel zu einer unserer Wohnungen bei der Sozialstation abgeholt und war beeindruckt von der Freundlichkeit, dem Engagement, dem Flair und was die Mitarbeiter leisten“, sagt Melanie Langer. „Dass hier Menschen auch ehrenamtlich arbeiten, hat uns Azubis davon überzeugt, der Sozialstation Lindau die 400 Euro zu spenden.“

Am Montag übergaben die Azubis den Scheck an Gerhard Fehrer, Leiter der Sozialstation Lindau, und Peter Kleiner, Leiter des Pflegedienstes. „Ich war völlig überrascht, als ich erfuhr, dass uns die GWG-Azubis Geld spenden. Das haben wir so noch nicht erlebt“, sagt Fehrer. Nach einer Einführung in die Arbeit und einer Besichtigung der Sozialstation waren sich die Azubis einig: „Wir haben eine gute Wahl getroffen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen