Moped-Auto fährt BMW an

Lesedauer: 2 Min
 Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.
Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro. (Foto: Friso Gentsch)
Lindauer Zeitung

Ein betagter Senior ist am Montagabend gegen 20 Uhr mit einem sogenannten Moped-Auto, einem Leichtfahrzeug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 Stundenkilometern, auf der Bregenzer Straße auf Höhe der Hausnummer 144 gegen einen geparkten BMW gefahren, wie die Polizei mitteilt. Laut Zeugenangaben blieb der Fahrer kurz stehen, stieg aus seinem Fahrzeug aus und begutachtete den Sachschaden. Danach fuhr in Richtung Österreich davon, ohne seine Kontaktdaten an dem geschädigten Fahrzeug zu hinterlassen.

Da die Zeugen eine sehr gute Beschreibung zu dem flüchtenden Fahrzeug, sowie dem Fahrer abgeben konnten, wurden die Polizeikollegen aus Bregenz über den Vorfall informiert. Diese trafen den Unfallfahrer bei seiner Wohnanschrift an und überprüften ihn und sein Auto. Sie stellten eine frische Beschädigung am Fahrzeug fest. Ebenso war der Unfallfahrer leicht angetrunken. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht und einer Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen