Michael Martin erzählt von seinen Abenteuern in Hitze und Eis

Lesedauer: 2 Min
 Fotograf und Autor Michael Martin präsentiert am Sonntag, 3. Februar, ab 17 Uhr eine faszinierende Bilderreise durch die Trocke
Fotograf und Autor Michael Martin präsentiert am Sonntag, 3. Februar, ab 17 Uhr eine faszinierende Bilderreise durch die Trocken- und Eiswüsten der Erde. (Foto: Michael Martin)
Lindauer Zeitung

Fotograf und Autor Michael Martin präsentiert am Sonntag, 3. Februar, ab 17 Uhr eine faszinierende Bilderreise durch die Trocken- und Eiswüsten der Erde. Martin reiste vom Nord- zum Südpol und umrundete dabei vier Mal die Erde – motorisiert, mit Tieren oder zu Fuß, wie es in einer Ankündigung heißt. In der Arktis führt die erste Erdumrundung über Spitzbergen, Sibirien, Alaska, Kanada, Grönland bis zum Nordpol. Die zweite startete in der arabischen Wüste Rub al Khali (Foto) und nahm ihren Weg über die asiatischen und nordamerikanischen Wüsten bis in die Sahara. Auf der Südhalbkugel standen die Namib und Kalahari sowie die australischen und südamerikanischen Wüsten im Mittelpunkt. Die vierte Erdumrundung führte um die Antarktis bis zum Südpol.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen