Mehr als 15 Kandidatinnen für Miss-Bodensee-Wahl

Lesedauer: 2 Min
Für die Kandidatinnen in Lindau besteht zumindest theoretisch eine Chance, Miss Germany zu werden.
Für die Kandidatinnen in Lindau besteht zumindest theoretisch eine Chance, Miss Germany zu werden. (Foto: Filipe Ribeiro/oh)

Bereits mehr als 15 junge Damen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich für die Miss-Bodensee-Wahl beworben, die am Samstag, 11. Juni, in der Bodenseeklinik stattfindet. Das teilt der Veranstalter „Miss Germany Corporation“ aus Oldenburg mit. 20:30 Uhr

Auch die Jury stehe jetzt fest, heißt es in der Mitteilung weiter. Neben Hausherr Werner Mang werden der Schauspieler Fritz Wepper, der Showmaster Frank Elstner und die amtierende Miss Germany Lena Bröder die Miss Bodensee küren.

Die Siegerin des Lindauer Wettbewerbs nimmt dann an der Wahl ihres Bundeslandes teil. Die jeweiligen Landesssiegerinnen fahren dann im Februar 2017 zur Miss-Germany-Wahl in den Europa-Park Rust. Es besteht also für die Kandidatinnen in Lindau eine Chance, Miss Germany zu werden.

Bei der Wahl zur Miss Bodensee präsentieren sich die Kandidatinnen im Dirndl und in Abendmode und absolvieren ein kurzes Interview mit Moderatorin Doris Melchner, ehemalige Miss Bayern. Der zweite Durchgang ist der Bademode gewidmet, danach erfolgt die Siegerehrung. Kurzinterviews mit der Jury stehen ebenfalls auf dem Programm.

Die Veranstaltung in der Bodenseeklinik beginnt um 20.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es nur noch wenige. Diese können bei der Bodenseeklinik, Graf-Lennart-Bernadotte-Straße1, Telefon 08382 / 260 180, erworben werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen