Marathon im Wasser

Lesedauer: 3 Min
 Von den Lindauer Schwimmern absolvierten Beate Schulz, Sabine Zeleny, Holger König, Thomas Röhl, Thomas Breitenberger und Sandr
Von den Lindauer Schwimmern absolvierten Beate Schulz, Sabine Zeleny, Holger König, Thomas Röhl, Thomas Breitenberger und Sandra Bandlow-Albrecht jeweils die zehn Kilometer. (Foto: PR)
Lindauer Zeitung

Vor zwei Jahren haben sie es getestet, jetzt waren die Lindauer Schwimmer selbst Gastgeber beim zweiten Lindauer Swimathon. An vielen Orten in Deutschland und den angrenzenden Ländern werden seit einiger Zeit solche Events ausgeschrieben, wobei sich die meisten Locations im Norden befinden. Nach einem ersten Durchgang im letzten Mai stand nun die zweite Auflage der Königsserie in Lindau an.

Zehn Kilometer zu schwimmen, ist in einer „normalen“ Trainingseinheit fast nicht möglich, schreiben die Lindauer in einer Pressemitteilung. Entweder scheitert es am Platz oder an der zur Verfügung stehenden Zeit. Die Bäderbetriebe überließen den Schwimmwahnsinnigen am Schließungstag das Limare, damit diese sich auspowern konnten, und das bewährte Organisationsteam der Masters hatte alles angerichtet, um die kräftezehrende Strecke korrekt und mit stärkenden Snacks anzugehen.

Am Start waren neben 17 Einzelstartern, eine Zweier-Staffel und eine Vierer-Staffel, die zum Teil etliches an Anfahrtsweg zurücklegten, um am schönen Bodensee starten zu können. Aus Immenstadt, Kempten, Augsburg oder Erlangen waren zum Beispiel einige Starter angereist. Sogar aus der Schweiz kamen zwei Schwimmer, die extra für die „lange Trainingseinheit“ Urlaub nahmen, denn in der Schweiz war am Montag kein Feiertag. Um 16.25 Uhr war es dann soweit: Im Ziel fanden sich 23 strahlende Gesichter ein, die natürlich stolz auf ihre erbrachte Leistung sein konnten, wie es in der Mitteilung heißt. Bereits bei der Finisherparty stand für viele fest, dass sie nächstes Jahr wieder dabei sein wollen, schreibt der TSV weiter.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen