LZ-Leser dürfen einem Nobelpreisträger auf die Finger schauen

Lesedauer: 4 Min
William D. Phillips bei einem Expertiment mit einer Schutzbrille auf. Vor ihm steht ein Strauß Blumen
Physik-Nobelpreisträger William D. Phillips verspricht einen unterhaltsamen Einblick in die Spitzenforschung. (Foto: Christian Flemming/Heidelberg Laureate Forum Foundation)
Redaktionsleiter

Lindauer sollen mehr von der Nobelpreisträgertagung mitbekommen. Deshalb gibt es heuer einen Abend, an dem Bürger einem Nobelpreisträger auf die Finger schauen dürfen. Die LZ verlost hundert Karten.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen