Lindaus Stadträte freuen sich auf den neuen Bahnhof in Reutin

 Die Stadt Lindau muss sich vor allem um die Gestaltung des Berliner Platzes kümmern. Bis zur Inbetriebnahme des neuen Bahnhofs
Die Stadt Lindau muss sich vor allem um die Gestaltung des Berliner Platzes kümmern. Bis zur Inbetriebnahme des neuen Bahnhofs wird eine vorübergehende Lösung fertig. Wie der Platz auf Dauer aussehen soll, ist noch völlig offen. (Foto: cf)
Redaktionsleiter

Dass nach jahrzehntelangem Streit in gut einer Woche erstmals wieder Züge in Reutin halten, gefällt den Stadträte. Auf Anfrage der Lindauer Zeitung äußern die Räte aber Kritik an mehreren Details.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Polizei sucht 17-Jährige: Wer hat Aya Mustafa gesehen?

Das Polizeipräsidium Ulm hat sich am Donnerstag mit einer Vermisstenmeldung an die Öffentlichkeit gewandt. Seit vergangenem Samstag wird die 17-jährige Aya Mustafa aus Salach (Landkreis Göppingen) vermisst. Zuletzt soll sie sich an eben diesem Samstag, 10. April, bei ihrer Familie in Salach aufgehalten haben. Laut Polizeiangaben verließ sie gegen 12 Uhr das Haus. Seither ist sie verschwunden.

Angehörige und die Polizei fürchten nun um ihre Gesundheit und können nicht ausschließen, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet, ...

Angela Merkel

Corona-Newsblog: Merkel soll am Freitag Astrazeneca-Impfung erhalten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 33.300 (396.512 Gesamt - ca. 354.200 Genesene - 9.007 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.007 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 165,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 257.900 (3.

Impftermin-Ampel: Schwäbische.de muss Service leider einstellen

Wochenlang hat die Impftermin-Ampel Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Die große Beliebtheit bringt das Konzept aber an technische Grenzen - das hat nun Konsequenzen.

Das Problem: In Deutschland wird endlich gegen das Corona-Virus geimpft - und viele Menschen wollen einen Impftermin. Doch der Impfstoff ist knapp, die Buchung eines Termins glich vor allem zu Beginn der Impfkampagne einem Glücksspiel.

Um Menschen auf der Suche nach einem Impftermin zu helfen hat Schwäbische.

Mehr Themen