Lindauer Zeitung lädt zum Gespräch über den Karl-Bever-Platz

Lesedauer: 2 Min

 Die LZ-Redaktion freut sich auf eine lebhafte Diskussion über den Beverplatz.
Die LZ-Redaktion freut sich auf eine lebhafte Diskussion über den Beverplatz. (Foto: lz)
Redaktionsleiter

Der Leserstammtisch der Lindauer Zeitung zur Zukunft des Karl-Bever-Platzes am Mittwoch, 17. Oktober, im Gasthof Köchlin beginnt um 19.30 Uhr.

Ein Streitthema brodelt in Lindau, denn viele Bürger sind uneins darüber, wie viele Parkplätze es künftig am Karl-Bever-Platz geben soll. Die Lindauer Zeitung will das beim Leserstammtisch am 17. Oktober im Gasthof Köchlin diskutieren.

Während die Bunten im Stadtrat die ohne Neubauten direkt vor der Insel verfügbare Zahl von etwa 350 Stellplätzen für völlig ausreichend halten, fordern Bürgerunion und Lindau Initiative mindestens Platz für 700 Autos. Dazwischen liegen OB Gerhard Ecker und die Stadtverwaltung, die ein Parkhaus mit etwa 500 Stellplätzen errichten wollen. Die Zeit drängt, immerhin findet 2021 auf der Hinteren Insel eine Gartenschau statt, für deren Einrichtung bereits im kommenden Jahr auf dem Seeparkplatz die ersten Stellplätze wegfallen. Der Stadtrat hat deshalb die Verwaltung mit schnellen Planungen beauftragt, nicht nur für den Beverplatz, sondern auch für ein Parkhaus neben dem neuen Reutiner Bahnhof, der einen einfache Weiterfahrt mit dem Zug auf die Insel sichern soll.

In den kommenden Monaten sind weitere Beschlüsse des Stadtrates vorgesehen. Viele Lindauer haben angesichts der schwierigen Fragen, die zudem mit der Bahnhofsplanung, aber auch mit Klima- und Umweltschutz zusammenhängen, mit der Erreichbarkeit der Insel, aber auch mit der gewollten Entlastung der Stadt von Verkehr. Hinzu kommen die Fragen, wo Bewohner der Insel und Beschäftigte der dortigen Firmen parken sollen. All dies möchte die LZ-Redaktion gerne beim Leserstammtisch mit interessierten Bürgern diskutieren.

Der Leserstammtisch der Lindauer Zeitung zur Zukunft des Karl-Bever-Platzes am Mittwoch, 17. Oktober, im Gasthof Köchlin beginnt um 19.30 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen