Lindauer Vereine gründen Netzwerk Denkmalpflege

Lesedauer: 2 Min
 Auf der Insel Lindau befinden sich zahlreiche Denkmäler, für die sich das neue Netzwerk einsetzen will.
Auf der Insel Lindau befinden sich zahlreiche Denkmäler, für die sich das neue Netzwerk einsetzen will. (Foto: unbekannt)
Lindauer Zeitung

18 Personen, die sich für den Denkmalschutz engagieren, haben am Donnerstag, 31. Januar, im Gasthof Langenweg das Netzwerk Denkmalpflege Stadt und Landkreis Lindau gegründet.

Zu oft, so der Verein in einer ersten Pressemitteilung, werden Bau- oder Bodendenkmäler, historische Parks und andere wertvolle Zeugnisse der Geschichte und unserer Kultur durch eine nicht dem Objekt entsprechende Nutzung, durch Umbauten oder durch eine unsensible Bebauung der Umgebung beeinträchtigt. Oder sie werden abgerissen. Beispiele schützenswerter Objekte gebe es viele, und dies nicht nur in Lindau.

Mit der Netzwerkgründung wollen die Lindauer Vereine einen kraftvollen Beitrag leisten, dass die wichtigen Spuren der Geschichte in Stadt und Landkreis Lindau erhalten bleiben und möglichst belebt werden. Gemeinsam wollen sie mit einer Stimme auftreten, wenn es um die Unterstützung von Denkmalpflege oder auch das Verhindern von Vorhaben oder Projekten geht, die dem Denkmalschutz-Gedanken widersprechen. Da die baulichen Zeugnisse historisch oftmals im Zusammenhang stehen, ist eine Zusammenarbeit wichtig, zum Beispiel Inselbahnhof – Seehafen – Hintere Insel – und die Verbindung mit Bahnstrecken im Landkreis. Im Netzwerk haben sich folgende Vereine aus Stadt und Landkreis Lindau versammelt: Förderverein Lindauer Kulturerbe Alter Friedhof, Förderverein Gartendenkmal Lindenhofpark, Kulturerbe Rainhaus, Eisenbahn- und Schifffahrtsmuseum Lindau, Förderverein Hintere Insel, Historischer Verein Lindau, Haug am Brückele, Heimattag Landkreis Lindau, Förderverein Cavazzen, Torggelverein Hoyerberg Lindau, Ortsheimatpfleger und sonstige Privatpersonen, die sich um Denkmalpflege kümmern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen