Lindauer feiern Weinfest vor altem Reutiner Rathaus

Lesedauer: 2 Min
Das 20. Weinfest in Reutin kann bei bestem Soaetsommerwetter stattfinden. Einer der Hoehepunkte ist das Maibaumlegen unter den K
Das 20. Weinfest in Reutin kann bei bestem Soaetsommerwetter stattfinden. Einer der Hoehepunkte ist das Maibaumlegen unter den Klaengen des Fanfarenzuges der Narrenzunft. (Foto: Christian Flemming)

Ein kleines Jubiläum ist am Wochenende in Reutin gefeiert worden. Zum mittlerweile 20. Mal fand vor dem ehemaligen Reutiner Rathaus zum Ende der Sommerferien das Weinfest statt.

Die ersten Jahre vom Gesangsverein „Eintracht Liederhort“ organisiert, übernahm dann der Förderverein der Reutiner Traditions- und Kulturvereine diese Aufgabe. Der Ursprung des Weinfestes liegt in der Eingemeindung Reutins nach Lindau, genauer in der 75-Jahr-Feier dieses Ereignisses. Mittlerweile ist einer der Höhepunkte des Festes das Legen des Maibaumes, den dieses Jahr der Fanfarenzug der Narrenzunft Lindau musikalisch unterstützte.

Anlässlich des Jubiläums spielte mit dem Fanfarenzug Inselstadt Lindau ein zweiter Fanfarenzug an diesem Abend auf, der ansonsten musikalisch vom Musikverein Reutin in bewährter Weise gestaltet wurde. Ebenfalls bewährt hat sich der kulinarische Dauerhit, der Rollbraten vom Grill, der wieder eifrig geordert wurde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen