Lindauer erwarten 250 Memminger

Lesedauer: 3 Min
 Von einem Höhepunkt zum nächsten: Am vergangenen Sonntag war Tabellenführer Regensburg zu Gast. Am Sonntag kommt Memmingen zum
Von einem Höhepunkt zum nächsten: Am vergangenen Sonntag war Tabellenführer Regensburg zu Gast. Am Sonntag kommt Memmingen zum Derby. (Foto: Christian Flemming)
Lindauer Zeitung

In der Eishockey-Oberliga steht am Sonntag in der Lindauer Eissportarena das mit Spannung erwartete Derby an. Die EV Lindau Islanders empfangen den großen Rivalen aus Memmingen um 18 Uhr im Eichwald. Es werden rund 250 Gäste aus Memmingen erwartet, die Ihre Mannschaft anfeuern. Um allen Fans den Eingang ohne große Wartezeiten zu ermöglichen, öffnet das Stadion bereits eineinhalb Stunden vor Spielbeginn um 16.30 Uhr. Es wird empfohlen, rechtzeitig in die Lindauer Eissportarena zu kommen, um sich die besten Plätze für das Derby zu sichern. Für die Memminger Fans wird extra ein zweiter Zugang geöffnet.

Alle Fans aus Memmingen haben laut Vereinsbericht wie gewohnt beim Eismeistertor Zugang in die Eissportarena. Nach der Overtime-Niederlage bei der ersten Begegnung in Memmingen sinnen die EV Lindau Islanders am Sonntag auf eine Revanche gegen den Lokalrivalen. Die ECDC Memmingen Indians stehen momentan auf dem sechsten Tabellenplatz und konnten sich nach einem durchwachsenen Start in die Saison über die letzten Spiele deutlich steigern. Nicht zuletzt aufgrund des Sensationssieges am vergangenen Wochenende beim Spitzenreiter in Regensburg stellen die Indians eine Herausforderung für die EV Lindau Islanders dar.

Während der Memminger Trainer Sergej Waßmiller bei der letzten Begegnung mit Lindau gerade erst sein Amt angetreten hatte, konnte er seitdem genügend Zeit nutzen, um seine Mannschaft weiter auf Kurs zu bringen. Im letzten Spiel gegen Memmingen zeigte Lindau eine gute Defensivleistung und konnte ein sehr offensives und gutes Spiel lange positiv für sich gestalten und lag bereits zwischenzeitlich 2:0 in Führung, als dann zum Ende die Indians aufkamen und die Partie glücklich mit 2:3 in der Overtime gewannen. Chris Stanley muss seine Mannschaft nach dem vergangenen Wochenende nun wieder zu Erfolgserlebnissen zurückführen, um zu Hause gegen die Memmingen Indians einen Sieg einzufahren. Spannung bieten diese Derbys immer – die vergangenen Jahre gab es tolle Eishockeyspiele voller Klasse und Rasse mit einem meist stimmungsvollen Publikum im vollen Stadion im Eichwald.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen