Lindauer Eishockey-Junioren erfüllen ihre Pflichtaufgaben

Lesedauer: 3 Min
 Symbolbild.
Symbolbild. (Foto: Reiner Roither)
Lindauer Zeitung

Keine Blöße haben sich beide Lindauer Nachwuchsteams der U13 und U17 gegeben und alle drei Spiele teils deutlich für sich entschieden. Während die U13 in der Landesliga den ERC Sonthofen klar auf Distanz hielt, fuhr die U17 in der Bayernliga in ihren beiden Spielen ebenfalls zwei Siege ein.

„Das Heimspiel am Samstag gegen Bad Aibling war eine klare Sache“, fasste Jugendtrainer Sascha Paul den 11:3-Kantersieg seiner Jungs gegen den Tabellenletzten der U17-Bayernliga zusammen. Vom Start weg traten die Lindauer sehr diszipliniert auf und konnten ihr Überzahlspiel ein ums andere Mal verwerten. „Im Großen und Ganzen war es eine tolle Mannschaftsleistung mit einer eher kleinen Truppe. Die Jungs haben das Spiel ganz klar dominiert“, so Sascha Paul.

Viel Zeit zum Verschnaufen hatte der Sportliche Leiter der Islanders mit seiner U17 nicht, stand doch am Sonntag in Erding das nächste Pflichtspiel auf dem Programm. „Es war der erwartet schwere Gegner“, erzählt Paul. Schnell lagen die Gäste aus Lindau mit zwei Toren vorne, am Ende hieß es 5:1 für den EVL – der neunte Saisonsieg war somit perfekt und die Tabellenführung ausgebaut. „Spielerisch war es ein nicht so ganz tolles und ansehnliches Eishockey. Aber die Jungs haben gekämpft und Gas gegeben und am Ende auch verdient gewonnen“, sagt Paul.

Durch die zwei Erfolge hat sich die U17 des EV Lindau um sechs Punkte vom Rest der Konkurrenz abgesetzt. Am Samstag, 12 Uhr, gastiert die Jugendmannschaft vom Bodensee beim Tabellenzweiten EHC Klostersee.

U13 schlägt Sonthofen

Alles andere als einen optimalen Start erwischte die U13 der EV Lindau Islanders, die am Sonntag ein weiteres Mal gegen Sonthofen antreten musste. Nach einem 0:2-Rückstand zur ersten Drittelpause, drehte die Mannschaft von Stephan Jürgens das Spiel und siegte am Ende mit 4:3. Durch den abermaligen Erfolg über den ERC Sonthofen steht die U13 weiterhin auf dem zweiten Tabellenrang. Am nächsten Spieltag reisen die Young Islanders zum Spitzenspiel um die Tabellenführung nach Kempten. Spielbeginn am Samstag ist um 11 Uhr.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen