Lindau Podcast: Krankenpfleger berichtet vom Corona-Effekt auf der Intensivstation

Crossmedia-Volontär

„Keiner ist unbeschadet herausgekommen.“ Krankenpfleger Michael Meier hat während der schlimmen Wochen der Corona-Krise auf der Intensivstation der Lindauer Asklepios-Klinik gearbeitet. Einem vergleichbaren Druck hat der Familienvater in über 20 Jahren Berufserfahrung nicht erlebt.

Das neue Krankheitsbild habe Ärzte und Pflegefachkräfte immer wieder überrascht – der Aufwand, die Corona-Intensivpatienten am Leben zu halten, ist extrem. Das Jahr 2020 muss daher der endgültige Weckruf sein, sagt Meier: Die unhaltbare Lage der Pflege muss sich endlich ändern.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr Inhalte zum Dossier

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Baden-Württemberg hebt Quarantäne-Pflicht für Geimpfte auf

Das Robert Koch-Institut (RKI) hatte vergangene Woche seine Empfehlungen zum Umgang mit geimpften Personen aktualisiert. Das Land Baden-Württemberg trägt dem nun Rechnung und lockert seine Quarantäne-Bestimmungen.

"Nach gegenwärtigem Kenntnisstand ist das Risiko einer Virusübertragung durch Personen, die vollständig geimpft wurden, spätestens zum Zeitpunkt ab dem 15. Tag nach Gabe der zweiten Impfdosis geringer als bei Vorliegen eines negativen Antigen-Schnelltests bei symptomlosen infizierten Personen", hatte das RKI festgestellt.

Nächtliche Ausgangssperre für den Landkreis Biberach kommt

Aufgrund steigender Inzidenzen bei den Corona-Neuinfektionen verhängt das Landratsamt Biberach ab Mittwoch, 14. April, eine nächtliche Ausgangssperre. Das hat die Behörde soeben mitgeteilt.

Die Ausgangsbeschränkung gilt jeweils zwischen 21 und 5 Uhr und erstmals ab Mitternacht von Dienstag auf Mittwoch. 

Weitere Informationen in Kürze. 

 Ab und an stehen in Ehingen Wohnmobile über Nacht auf dem Volksplatz. Trotz eigentlichem Verbot.

Wohnmobile auf dem Volksplatz: Darum ist das erlaubt

Immer wieder kommt es vor, dass am Ehinger Volksplatz mehrere Wohnmobile über Nacht stehen. In der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg steht: „Als touristische Übernachtungsangebote gelten auch Wohnmobilstellplätze – auch wenn diese gebührenfrei genutzt werden können. Dauercampen ist nur erlaubt, wenn ein Härtefall vorliegt. Also beispielsweise, wenn der Betroffene auf dem Campingplatz seinen Erstwohnsitz hat. Saisoncampen ist dagegen nicht erlaubt.

Mehr Themen