Leser treffen Ulrike Folkerts

Lesedauer: 3 Min

Die LZ verlost Karten für ein Treffen mit Ulrike Folkerts.
Die LZ verlost Karten für ein Treffen mit Ulrike Folkerts. (Foto: PR)
Lindauer Zeitung

Die LZ verlost am Dienstag fünfmal zwei Freikarten für die fast ausverkaufte Vorstellung von „Chuzpe“ von Lily Brett. Außerdem dürfen die Gewinner hinterher Ulrike Folkerts und andere Mitglieder des Ensembles der Hamburger Kammerspiele zum persönlichen Gespräch treffen.

Mit „Chuzpe“ von Lily Brett bringt das Ensemble am Montag, 24. April, ab 19.30 Uhr eine deutsche Erstaufführung auf die Bühne des Lindauer Stadttheaters. Laut Ankündigung handelt es sich um eine sprühende Geschichte über Väter und Töchter, polnische Küche und New Yorker Neurosen, über ernste Irrungen und komische Wirrungen, erzählt mit genau der richtigen Mischung aus Witz, Wärme und Verstand.

Es geht um Ruth, die ein wohlgeordnetes und vielleicht etwas zu kontrolliertes Leben in New York führt. Sie kann nicht begreifen, dass ihr Vater Edek, vor wenigen Wochen erst von Melbourne zu ihr nach New York gezogen, keinen ruhigen Lebensabend verbringen will.

Das richtige Stichwort nennen

Der muntere über 80-Jährige beginnt er ein Verhältnis mit der hochattraktiven Polin Zofia, die noch nicht 70 Jahre alt ist. Damit nicht genug: Mit Zofia will Edek zum Entsetzen seiner Tochter ein „Klopse“-Restaurant eröffnen.

Ein Stück, das zu Herzen geht, mit – so viel sei verraten – märchenhaftem Happy End, das Lust auf mehr Chuzpe im Leben macht. Dabei meint Chuzpe (von Hebräisch chuzpá) eine unglaubliche Dreistigkeit oder Frechheit. Man kann durchaus positiv auch von einer kühnen und gewitzten Eigenart sprechen.

Die LZ verlost Freikarten für die Vorstellung mit anschließendem Treffen im Theater. Gewinnen kann, wer am Dienstag, die Nummer 01379 / 886119 anruft und das Stichwort „Ulrike Folkerts“ nennt (ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, Mobilfunkanrufe sind teurer).

Vorverkaufskarten gibt es noch im Lindaupark, an der Theaterkasse, Telefon 08382 / 9113911, und im Internet unter

www.kultur-lindau.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen