Leiche im Segelhafen - Todesursache steht fest

Lesedauer: 2 Min
 Nach einem Unfall ist ein Mann im Lindauer Segelhafen ertrunken.
Nach einem Unfall ist ein Mann im Lindauer Segelhafen ertrunken. (Foto: Archiv: Roland Rasemann)
Redaktionsleiter

Ein Unfall ist wahrscheinlich die Ursache für den Tod eines Mannes, dessen Leichnam am Montag im Segelhafen trieb. Das teilt die Polizei auf Anfrage der Lindauer Zeitung mit.

Inzwischen liegt das Ergebnis der Obduktion des Leichnams fest: Demnach ist der Mann im Bodensee ertrunken. Fremdverschulden hatte die Polizei von Anfang an ausgeschlossen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass der Mann einem tragischen Unfall zum Opfer gefallen ist, wie Polizeisprecher Christian Eckel berichtet. Die Kripo ermittelt nach wie vor die Hintergründe.

Die Familie des Mannes besitzt ein Boot, das im Segelhafen liegt. Wie berichtet, hatte ein Ehepaar am späten Montagnachmittag den leblos im Wasser des Segelhafens treibenden Körper des Mannes entdeckt. Er konnte nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen