Läufer feiern Gottesdienst

Lesedauer: 2 Min
„Wasser zur rechten Zeit“: Cordula Menjon interviewt im Läufer-Gottesdienst die beiden Läufer Eberhard Wiedersheim (links) und M
„Wasser zur rechten Zeit“: Cordula Menjon interviewt im Läufer-Gottesdienst die beiden Läufer Eberhard Wiedersheim (links) und Manfred Tauscher (rechts). (Foto: Christian Flemming)

Im Rahmen des 3-Länder-Marathons haben der evangelisch-lutherische Pfarrer Thomas Bovenschen und sein Kollege von der Freien Evangelischen Gemeinde Lindau-Lindenberg FEG, Pastor Gerhard Smits, in der Kirche St. Stephan einen ökumenischen Gottesdienst gefeiert. „Vielleicht bekommen wir unsere katholischen Glaubensbrüder auch noch mit ins Boot“, sagte Bovenschen, aber selbst dann würde es keine Marathon-Messe.

Ungewöhnlich der Anlass, aber vermeintlich gewöhnlich das Thema: Wasser. Moderatorin Cordula Menjon, selbst Läuferin, hatte sich überlegt, welches Thema passen würde und war bei Jesaja fündig geworden. So entstand die Überlegung „Wasser zur rechten Zeit“, eine Thematik, die Läufern durchaus geläufig ist. Daher äußerten sich zwei lang gediente und erfahrene Läufer, Eberhard Wiedersheim und Manfred Tauscher zum Thema Laufen, Durst und Gott in einem kleinen Interview. Bovenschen und Smits brachten ihre Gedanken zu dem Bibelvers aus verschiedenen Blickwinkeln zum Ausdruck. Die Besucher des Gottesdienstes wurden eingeladen, danach ihre Gedanken auszutauschen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen