Kostenloses Internet mit BayernWLAN

Lesedauer: 2 Min
Landrat Elmar Stegmann freut sich über den WLAN-Zugang.
Landrat Elmar Stegmann freut sich über den WLAN-Zugang. (Foto: lra)
Lindauer Zeitung

Ab sofort gibt es einen besonderen Service in der Kfz-Zulassungsstelle des Landratsamtes im Heuriedweg: Einen Hotspot des BayernWLAN. Bürger können sich ohne Anmeldung ins WLAN-Netz einwählen und kostenlos surfen.

„Diesen Service unseren Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung zu stellen, ist mir wichtig“, freut sich Landrat Elmar Stegmann in einer Pressemeldung. „Denn der WLAN-Zugang ist ein Element um die Bürgerfreundlichkeit in der Kfz-Zulassungsstelle noch weiter zu verbessern.“

Um die Wartezeiten in der Kfz-Zulassungsstelle zu reduzieren, gab es bereits im vergangenen Jahr Neueinstellungen. Außerdem hat der Kreistag im Haushalt 2018 Mittel für die Beschaffung neuer Software genehmigt, die die Arbeitsabläufe erleichtert und somit auch beschleunigt. Und aktuell wird der Wartebereich in der Kfz-Zulassung neu gestaltet, da es trotz der genannten Maßnahmen immer wieder zu Wartezeiten kommen kann. Wer diese vermeiden möchte, kann online unter www.landkreis-lindau.de einen Termin vereinbaren.

BayernWLAN ist Teil der Breitbandoffensive des Freistaats. Bis zum Jahr 2020 soll es in Bayern 20 000 dieser kostenlosen WLAN-Hotspots geben. Einrichten können diese Kommunen, die dann mit 2500 Euro pro Hotspot vom Freistaat gefördert werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen