Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse

Lesedauer: 3 Min
 Berti will aus dem Einheits-Musterknaben ein fröhliches Kind machen, das die Fabrik gar nicht mehr zurückhaben möchte.
Berti will aus dem Einheits-Musterknaben ein fröhliches Kind machen, das die Fabrik gar nicht mehr zurückhaben möchte. (Foto: Monika Forster)
Lindauer Zeitung

Das Stück wird für Kinder ab fünf Jahren empfohlen. Die Aufführung dauert etwa 70 Minuten, es gibt keine Pause.Weitere Infos sowie Vorverkauf in der Kulturfabrik Lindenberg, Museumsplatz 1, 88161 Lindenberg, 08381/9284310, kulturfabrik@lindenberg.de, www.lindenberg.de.

Das Landestheater Schwaben (LTS) kommt am Freitag, 3. Januar, mit dem Kinderstück „Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse“ um 15 Uhr in den Löwensaal nach Lindenberg. Die Inszenierungen des LTS haben sonst immer die Schulen exklusiv gesehen. Dieses Jahr wird das Kinderstück erstmals in den Weihnachtsferien gezeigt, so dass ein amüsanter Theaternachmittag für die ganze Familie möglich ist.

„Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse“ ist ein Stück nach dem Roman von Christine Nöstlinger. Ihr Plädoyer für eine unbeschwerte Kindheit ist ein charmantes, fantasievolles und anarchisches Vergnügen für die ganze Familie, heißt es in der Ankündigung. Lustig und besinnlich zugleich wird erzählt, wie aus einem Konservenkind ein ganz besonderer Junge wird und wie in jedem und jeder – auch in der verrücktesten Chaotin – das Potential steckt, ein Kind großzuziehen.

Die schräge Berti Bartolotti erhält ein Paket, das sie gar nicht bestellt hat. Darin ist eine riesengroße Konservenbüchse, in der wiederum sich Konrad befindet. Konrad ist ein ausnehmend höflicher, wohlerzogener Junge, der in einer Fabrik hergestellt wurde. Nach dem anfänglichen Schock schließt Berti den unerwarteten Familienzuwachs schnell ins Herz und ist in ihrer neuen Rolle als Mutter überglücklich. Als die Firma das Kind wiederhaben will, will die neue Mutter Konrad auf keinen Fall hergeben. Da gibt es nur eine Lösung: Mit Liebe, ein bisschen Anarchie und der Hilfe ihrer Freunde und Nachbarn beginnt Berti aus dem Einheits-Musterknaben ein fröhliches Kind zu machen, das die Fabrik gar nicht mehr zurückhaben möchte.

Das Stück wird für Kinder ab fünf Jahren empfohlen. Die Aufführung dauert etwa 70 Minuten, es gibt keine Pause.Weitere Infos sowie Vorverkauf in der Kulturfabrik Lindenberg, Museumsplatz 1, 88161 Lindenberg, 08381/9284310, kulturfabrik@lindenberg.de, www.lindenberg.de.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen