Konfirmationsfeier in der Kirchengemeinde St. Stephan-Christuskirche

Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Insgesamt neunzehn Jugendliche feierten am 25. und 26.09. ihre Konfirmation. Bereits im September letzten Jahres begannen sie ihre wöchentlichen Treffen, die dann wegen der hohen Inzidenzwerte kurzzeitig unterbrochen werden mussten. Die nächste Phase fand digital statt, bis schließlich wieder Treffen im Gemeindehaus möglich waren.

Allerdings musste die Feier von Mai auf letztes Wochenende verschoben werden. Zu dieser Feier lud die Kirchengemeinde herzlich ein zu einem Beicht- und Abendmahlsgottesdienst am Samstag, 25.09. um 17:00 Uhr in der Christuskirche. Hierbei wurde die Abstandsregel eingehalten, was bedeutet, dass Haushalte mit 1,5 m Abstand voneinander sitzen müssen und die notwendigen Masken am Platz abgenommen werden dürfen.

Beim Festgottesdienst am Sonntag um 10:00 Uhr in St Stephan mit dem Konfirmationsversprechen und der Segnung der Jugendlichen, musikalisches gestaltet von der Band der Jungen Kirche – luv, kam die 3-G-Regel zur Anwendung. In Ausnahmefällen konnten Besucher, die sich nicht anderswo testen lassen konnten, vor dem Kircheneingang einen Test machen. Die Ordnerinnen und Ordner am Eingang der Kirche haben von der Leitung der Evang. Kirche in Bayern die Richtlinie, sich zu vergewissern, dass jeder Gottesdienstbesucher entweder geimpft, genesen oder getestet ist.

Die Kirchengemeinde bat darum, entsprechende Nachweise bereitzuhalten. Kinder, die die Schule besuchen, gelten automatisch als getestet. Bei diesem Gottesdienst musste die Masken auch am Platz getragen werden, wobei eine medizinische Maske ausreichte. Ab 9:00 Uhr war die Kirche geöffnet.

Der ursprünglich geplante Gottesdienst in der Christuskirche am 26.09. um 10:30 Uhr entfiel, die Kirchengemeinde bittet um Verständnis!

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen