Knappe Testspielniederlage vor dem Saisonstart

Lesedauer: 2 Min

Beim Wurf: Marko Coric.
Beim Wurf: Marko Coric. (Foto: waza)
Lindauer Zeitung

Die Torschützen für Bregenz Handball waren Coric (vier Treffer), Esegovic (4), Gangl (4), Babarskas (3), Klopcic (3), Mitkov (3), Kikanovic (2) und Wassel (1).

Bei Ballbesitz und lediglich noch zehn zu spielenden Sekunden ist am Mittwochabend die große Überraschung gegen das Schweizer Handball-Topteam aus Schaffhausen zum Greifen nah gewesen. Über das gesamte Testspiel hinweg bot Bregenz Handball laut Pressemitteilung eine gute spielerische Leistung. Am Ende verloren die Vorarlberger mit 24:25.

Nach dem 13:15-Halbzeitrückstand konnte die Bregenzer Mannschaft von Handballcoach Jörg Lützelberger im zweiten Durchgang auf 19:16 davonziehen und das Spiel bis in die Schlussphase offen halten. Ein technischer Fehler im letzten Angriff brachte Schaffhausen mit der Schlusssirene den Sieg. Trotz der knappen Heimniederlage zeigte sich Lützelberger zufrieden: „Wir hatten im letzten Vorbereitungsspiel vor Saisonbeginn den stärksten Gegner. Das war bewusst so gewählt, um uns optimal auf das Spiel gegen die Fivers vorzubereiten. Das Spiel hat die gute Vorbereitung bestätigt. So wollen wir weitermachen.“ Zugang Vlatko Mitkov ging nach Abpfiff der Partie auf die Gründe für die konstant guten Leistungen ein: „Die Mannschaftskollegen haben es Marko Coric und mir sehr leicht gemacht, ins Team zu wachsen. Zudem haben uns heute die Fans richtig gepusht. Es ist unglaublich, wie viele Leute heute beim Testspiel in der Halle waren.“

Am Freitag, 31. August, beginnt um19 Uhr das ersten Punktespiel in der österreichischen suspu Liga gegen den amtierenden Meister HC Fivers WAT Margareten. Gespielt wird in der Handballarena Rieden.

Die Torschützen für Bregenz Handball waren Coric (vier Treffer), Esegovic (4), Gangl (4), Babarskas (3), Klopcic (3), Mitkov (3), Kikanovic (2) und Wassel (1).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen