Kinder sammeln in Lindau falsche Spenden

Lesedauer: 1 Min

Angeblich im Namen der Kirche sammeln die Kinder Spenden.
Angeblich im Namen der Kirche sammeln die Kinder Spenden. (Foto: Archiv: dpa/Sven Hoppe)

In Aeschach sind am Montag zwei Kinder unterwegs gewesen, die angeblich im Namen der katholischen Kirche Spenden für Weihnachten sammeln. Laut Kirchenpfleger Wilfried Schlegel existiert eine solche Spendenaktion allerdings nicht. Die Polizei geht der Sache auf den Grund.

Aufgeflogen war der Schwindel der beiden nicht strafmündigen Kinder, weil einer Frau die Aktion seltsam vorkam. Sie informierte Schlegel, der wiederum die Polizei einschaltete. Dort sei die Familie der Kinder bereits „einschlägig bekannt“, heißt es auf Anfrage der LZ. Polizisten sprechen nun mit den Eltern der Kinder.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen