Karl-Bever-Platz hat eine neue Einfahrt

Lesedauer: 1 Min

Die neue Einfahrt zum Karl-Bever-Platz vom Hasenweidweg aus war am Freitagmorgen schrankenlos möglich.
Die neue Einfahrt zum Karl-Bever-Platz vom Hasenweidweg aus war am Freitagmorgen schrankenlos möglich. (Foto: Dirk Augustin)
Redaktionsleiter

Einzelne Autofahrer waren irritiert, als sie am Freitag auf dem Karl-Bever-Platz parken wollten. Denn sie können nicht mehr direkt vom Kreisverkehr Europaplatz her einfahren, sondenr müssen zunächst einige hundert Meter dem Hasenweidweg folgen. Die neue Einfahrt liegt ungefähr da, wo früher die einfahrt auf den Busparkplatz war. Seit Freitag ist die alte Einfahrt abgesperrt. Zum Glück für die Autofahrer standen die neuen Schranken zunächst weit offen, was Lindaus Pressesprecher Jürgen Widmer mit anfänglichen technischen Schwierigkeiten erklärte. Die Stadt will diese so schnell wie möglich beheben, Autofahrer hoffen, dass sie noch länger dort kostenlos parken können. Foto: dik

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen