Jugend-Sinfonieorchester Aargau präsentiert „Nacht“

Lesedauer: 2 Min
Das Jugend-Sinfonieorchester Aargau ist am Freitag in Lindau zu hören.
Das Jugend-Sinfonieorchester Aargau ist am Freitag in Lindau zu hören. (Foto: Renate Szinyei)
Lindauer Zeitung

Nach dem großen Erfolg des letztjährigen Konzertes sind die jungen Musiker des Jugend-Sinfonieorchesters wieder in Lindau zu Gast. Sie gastieren am Freitag, 10. August, 20 Uhr, in der Kirche St. Stephan. Der Abend steht unter dem Titel „Nacht“.

Weil das Dunkel fasziniert, hat das Sinfonieorchester das Konzert unter den Titel „Nacht“ gestellt, heißt es in der Vorschau. Das Jugend-Sinfonieorchester Aargau (JSAG) gilt eigenen Angaben zufolge als eines der aufregendsten Orchester seiner Art in der Schweiz. Zweimal jährlich bringt dieses Vermittlungs- und Bildungsprojekt des Künstlerhauses Boswil 50 bis 70 ebenso motivierte wie begabte Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 26 Jahren in einer Probenwoche im Künstlerhaus zusammen und schickt sie anschließend auf Konzerttournee. Am kommenden Freitag, 10. August, singen sie in St. Stephan in Lindau.

Auf dem Programm des Konzerts „Nacht“ stehen Felix Mendelssohn Bartholdys Ouvertüre zu „Ein Sommernachtstraum“, op. 21, Władysław Szpilman: 3 Pieces for Orchestra Introduction to a Film (1957), Ballet Scene (1968), Waltz in the Olden Style (1937/68) sowie Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 5 in Es-Dur, op. 82.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen