Jasmin Sommerweiß ist neue Regionalmanagerin

Lesedauer: 2 Min
 Jasmin Sommerweiß
Jasmin Sommerweiß (Foto: Regionalentwicklung)
Lindauer Zeitung

Seit Mitte Februar ist die 26-jährige Jasmin Sommerweiß (Foto: Regionalentwicklung Westallgäu-Bayerischer Bodensee) in der Geschäftsstelle des Regionalentwicklung Westallgäu-Bayerischer Bodensee als Regionalmanagerin beschäftigt. Damit löst sie Gwendolin Dettweiler ab, die seit Mitte 2017 auf der Basis eines Dienstleistungsauftrages mit der Münchner Sweco GmbH für den Verein gearbeitet und Mariam Luke, Geschäftsführerin in Elternteilzeit, unterstützt hat. „Es ist wieder an der Zeit, jemanden weiteren vor Ort, in unserer Geschäftsstelle in Lindau zu haben“, so Luke. Damit sei die Regionalentwicklung zur Halbzeit der aktuellen LEADERFörderperiode wieder mit zwei Personen besetzt, schreibt die egionalentwicklung in einer Pressemitteilung.

Sommerweiß hat Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz studiert und war zuletzt im Abgeordnetenbüro von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) in Berlin tätig. Darüber hinaus engagiert sie sich seit mehreren Jahren ehrenamtlich für die Stadt Lindau und den Landkreis. Ihre gewonnenen Erfahrungen möchte sie nun in die Regionalentwicklung einbringen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen