Inner Wheel Club spendet dreimal 1000 Euro für die gute Sache

Lesedauer: 2 Min
 Die Frauen von Inner Wheel haben mit ihrem Benefiz-Kleider-Basar wieder gut verdient und können daher Schecks an den Verein FRa
Die Frauen von Inner Wheel haben mit ihrem Benefiz-Kleider-Basar wieder gut verdient und können daher Schecks an den Verein FRauen in Not, den Cavazzen Förderverein und die Bahnhofsmission verteilen (Foto: Christian Flemming)
cf

Rechtzeitig vor dem diesjährigen Benefiz-Kleiderbasar am Samstag, 12. Oktober, im Pfarrzentrum St. Josef haben die Frauen des Inner Wheel Clubs Lindau die Einnahmen des letztjährigen Basars verteilt. Über eine Spende in Höhe von 1000 Euro freuen sich da Andrea Pietsch und Claudia Donné vom Verein Frauen in Not, Conny Schäle von der Bahnhofsmission sowie Winfried Hamann und Werner Berschneider vom Förderverein Cavazzen. Dort, vor dem Stadtmuseum, das darauf wartet, grundlegend saniert zu werden, haben Aurora Kugel, Marianne Paffenholz, Ingrid Thumerer, Wiebke Zimmerhäckel und Sabine Blocher die Vertreter der drei Institutionen eingeladen, um ihnen die symbolischen Schecks zu überreichen. Unter dem Thema „Von Frau zu Frau“ gibt es beim nächsten Benefiz-Kleiderbasar am 12. Oktober von 9 bis 14 Uhr im Pfarrzentrum St. Josef in Reutin wieder Modisches zum kleinen Preis für einen guten Zweck. Der Erlös wird dieses Mal Kinder- und Jugendprojekten in und um Lindau zugute kommen, wie der Inner Wheel Club ankündigt. Foto: Christian Flemming

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen