In Schlangenlinien über die Seebrücke: Radler mit 1,7 Promille unterwegs

Lesedauer: 1 Min

Symbolbild
Symbolbild (Foto: Archiv: dpa/Marcus Führer)
Lindauer Zeitung

Einer Polizeistreife ist am Samstagabend, 8. Februar, gegen 22.45 Uhr ein Radfahrer aufgefallen, der in deutlichen Schlangenlinien über die Seebrücke fuhr. Die Beamten hielten den 60-jährigen Lindauer an und kontrollierten ihn. Wie die Polizei mitteilte, ergab ein freiwilliger Test mit dem Alkomat einen Wert von 1,7 Promille. Bei dem Radfahrer wurde eine Blutentnahme veranlasst. Die Anzeige geht an die Staatsanwaltschaft in Kempten. Von dort hat der 60-Jährige nun einen Strafbefehl zu erwarten.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen