High Heels als Waffe: Frau schlägt auf ihren Freund ein

Lesedauer: 2 Min
Mit solchen Schuhen lässt sich auch gut zuschlagen. Symbolbild.
Mit solchen Schuhen lässt sich auch gut zuschlagen. Symbolbild. (Foto: Stösser)
Lindauer Zeitung

Erst schlagen sie sich, dann bauen sie einen Unfall und machen sich aus dem Staub: Diese Autofahrt kommt einem betrunkenen Pärchen teuer zu stehen. Wie die Lindauer Polizei mitteilte, geriet das Paar nach erheblichem Alkoholgenuss in Streit. Dabei zog der 44-jährige Mann seine 38-jährige Partnerin an den Haaren. Diese schlug ihrerseits mit dem Absatz ihrer High Heels ihrem Partner mehrfach so heftig auf den Kopf, dass dieser eine stark blutende Wunden erlitt.

Passanten fiel das Fahrzeug des Paares bei der Fahrt auf der Bregenzer Straße stadteinwärts auf, als bei einem Wendemanöver die hintere Fahrzeugtüre aufschlug, das Auto am Berliner Platz auf die Verkehrsinsel auffuhr und an einer nahegelegenen Tankstelle anhielt. Die Passanten versuchten das Paar erfolglos an der Weiterfahrt zu hindern und verständigten die Polizei. Kurz darauf entdeckte es dann eine Streife der Polizeiinspektion Lindau in Aeschach auf einem Parkplatz.

Nachdem der verletzte Fahrzeugführer vom Rettungsdienst versorgt und im Krankenhaus Lindau behandelt worden war, musste er sich wegen seiner erheblichen Alkoholisierung einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet laut Polizei unter anderem ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht und Körperverletzung. Seine Partnerin wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung angezeigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen