Hans Platzgumer lädt zur kostenlosen Lesung

Lesedauer: 1 Min

Hans Platzgumer.
Hans Platzgumer. (Foto: Sandra Bellet)
Lindauer Zeitung

Der österreichische Autor Hans Platzgumer lädt am Montag, 16. April, ab 20 Uhr zur Lesung seines Buchs „Drei Sekunden jetzt“ ins Foyer des Vorarlberger Landestheater ein.

In dem Buch geht es laut einer Pressemitteilung um das Findelkind François, das, kaum erwachsen, vor seinen Pflegeeltern flieht und in einem zwielichtigen Hotel an der Küste von Marseille landet. Dort wird der Mann in obskure Geschäfte verwickelt. New York und Montreal sind die nächsten Lebensstationen.

Platzgumer schreibt über die Hitze der Stadt und den Tod dieses Mannes. „Zugleich denkt er in seinem Roman darüber nach, wie wir unsere eigene Biografie konstruieren“, heißt es in der Pressemitteilung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen