Hannes Wittmer mit Cellistin im Zeughaus

Lesedauer: 2 Min
 Hannes Wittmer
Hannes Wittmer (Foto: C. Naumann)
Lindauer Zeitung

Unter seinem Pseudonym „Spaceman Spiff“ hat Hannes Wittmer schon vor einigen Jahren das Publikum eines ausverkauften Kleinen Zeughauses begeistert. Nun spielt er erstmals unter seinem Klarnamen zusammen mit Cellistin Clara Jochum am Sonntag, 13. Oktober, um 20 Uhr wieder in Lindau, diesmal im Großen Zeughaus. In den vergangenen Jahren hat er sich eine stetig wachsende Fangemeinde erarbeitet, die von seinen klugen deutschen Texten, gepaart mit großen Melodien und hervorragendem Gitarrenspiel begeistert ist, wie der Veranstaler in einer Konzertvorschau schreibt. 2018 dann sein persönlicher Befreiungsschlag gegen Marktlogik, Turbokapitalismus und die stetige Ökonomisierung von allen Lebensbereichen. So steht sein aktuelles Album „Das große Spektakel“ ausschließlich zum freien Download und Streaming auf seiner Homepage und wird auf keinem der einschlägigen Kanäle angeboten. Außerdem läuft der Eintritt für alle eigenen Konzerte von nun an auf Pay-What-You-Want-Basis an der Abendkasse. In Lindau gibt es zusätzlich einen Vorverkauf in „Die Handlung“ in der Fischergasse 4, wo die Karten zu einem Preis „nach eigenem Ermessen“ verkauft werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen