Handballer freuen sich auf ersten Heimspieltag

Lesedauer: 2 Min
Symbolbild.
Symbolbild. (Foto: Laura Loewel)
Schwäbische Zeitung

Endlich wieder Handball in Lindau: Am kommenden Samstag läutet um 13 Uhr die gemischte E-Jugend mit zwei Spielen gegen den HCL Vogt den ersten Heimspieltag der Saison ein. Da die Spiele gegen Vorarlberger Mannschaften aufgrund der Corona-Situation ausfallen müssen, wurden Spiele gegen deutsche Mannschaften vorverlegt. So spielt die männliche C-Jugend um 15.15 Uhr gegen Lindenberg und die weibliche B-Jugend um 17.25 Uhr gegen die MTG Wangen. Das Spiel der weiblichen C-Jugend in Feldkirch entfällt.

Am Abend kämpfen die Herren um 19.45 Uhr im Derby gegen den TV Weingarten um die nächsten Punkte. Nach dem hart erkämpften Sieg vergangenes Wochenende in Langenargen müssen die Lindauer eine Schippe drauflegen, um gegen starke Welfenstädter bestehen zu können, die ihr Auftaktspiel in Blaustein ebenfalls gewinnen konnten. Mit einem immer noch dezimierten Kader und dem ein oder anderen angeschlagenen Spieler erwartet die Zuschauer also ein spannendes Spiel.

Der TSV Lindau bittet alle Besucher, die Hygieneregeln einzuhalten. Um die Registrierung zum Corona-Tracking zu erleichtern, setzen viele Mannschaften im Bezirk auf die Event Tracer App. Damit wird ein QR-Code mit dem Handy eingescannt und somit die Nachverfolgung möglicher Infektionsketten erleichtert und der organisatorische Aufwand beschleunigt. Es liegen aber auch ganz normale Papierformulare in der Halle aus.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen