Hafenwirte feiern ein kleines Jubiläum

Lesedauer: 3 Min

Die Hauptorganisatoren des Saisonausklangs: Vater und Sohn Ernst und Andreas Graf.
Die Hauptorganisatoren des Saisonausklangs: Vater und Sohn Ernst und Andreas Graf. (Foto: Susi Donner)
Susi Donner

Lindau - Von 10 bis 22 Uhr wird am Samstag gemütlich an der Hafenpromenade gefeiert. Das Wetter soll toll werden – viel Sonnenschein und rund 22 Grad meldet der Wetterbericht für das kommende Wochenende. Der Anlass für das Fest? Die Seehafenwirte feiern zum fünften Mal ihren Saisonausklang.

„Alle Seehafenwirte und unsere treuen Sponsoren sind wieder dabei, wollen das Fest und den Spendengedanken unterstützen“, sagt Initiator und Hauptorganisator Ernst Graf. Dass die Seehafenwirte ihre Sause so spät in der Saison veranstalten – am letzten Wochenende vor Schulbeginn – hat einen Grund: Es sind nicht mehr so viele Touristen da und der Hafen leert sich langsam. Und das ist genau der springende Punkt, denn die Seehafenwirte widmen den Saisonausklang vor allem den Einheimischen. „Den Sommer über geben sie den Seehafen mehr oder weniger an die Touristen ab. Jetzt bekommen sie ihn symbolisch zurück. Wir wollen uns für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit während des Jahres bei ihnen bedanken und ein Zeichen der Verbundenheit mit der Stadt und der Region setzen“, sagt Graf.

Ihr Dank drücke sich nicht nur in Worten aus. Er habe Geschenke von den Sponsoren und Wirten gesammelt, die in Überraschungstaschen kommen und gegen eine freiwillige Spende verteilt werden. Spende deswegen, weil der Erlös des Festes in diesem Jahr an die Wasserwacht Lindau geht, die ebenfalls mit Vorführungen und Aktionen das Fest mitgestaltet.

Die Seehafenwirte bieten kulinarische und süffige Leckereien und alle sind eingeladen, gemütliche Stunden in schöner Atmosphäre am Hafen zu verbringen. Ab 10 Uhr spielt die Musik – es beginnt das Duo Adam & Ingrid, später übernehmen die Original Wildbachbuam und sorgen für Stimmung – es darf auch getanzt werden – bis zum Ende des zwölfstündigen Festes um 22 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen