GWG-Pflanzaktion: Walnussbaum soll im Sommer Schatten und im Herbst Nüsse spenden

Lesedauer: 2 Min
 Eine Postkarte an die GWG von Bewohnerinnen der Laubeggengasse 10 gab den Anstoß, hier in den Garten einen Walnussbaum zu setze
Eine Postkarte an die GWG von Bewohnerinnen der Laubeggengasse 10 gab den Anstoß, hier in den Garten einen Walnussbaum zu setzen. Das Ganze im Rahmen der Baumpflanzaktion der GWG zum 90-jährigen Geburtstag im kommenden Februar. Das freut Melanie Langer (GWG), Markus Zetzmann (Lindauer Baumpflege), die Bewohnerinnen und Baumpatinnen Monika Zetzmann, Christa Quednau, Franziska Huber und Jasmine Brand, sowie die GWG-Aufsichtsrätin Renate Schmid, den GWG-Geschäftsführer Alexander Mayer sowie Annette Wacker von der GWG. (Foto: Christian Flemming)
cf

Der Jahreszeit entsprechend kahl ragt das junge Walnussbäumchen in die Höhe. Dieser Umstand wird sich aller Voraussicht nach ändern. In rund 15 Jahren soll das Bäumchen den Anwohnern der Laubeggengasse 10 im Sommer als Schattenspender dienen und im Herbst Nüsse abwerfen. Erhalten haben sie den Baum vom Geschäftsführer der GWG, Alexander Mayer. Die Frauen wandten sich an ihn, weil ein anderer Baum au verkehrssicherheitstechnischen Gründen entfernt werden musste. Die Wohnbaugesellschaft kam diesem Wunsch nach, passt dieser doch in ihr Konzept. Im Februar 2020 feiert die GWG ihren 90. Geburtstag und will bis dahin 90 Bäume auf ihren Grundstücken im gesamten Stadtgebiet pflanzen. Bei den 90 Bäumen handelt es sich aber nicht nur um Ersatzpflanzungen, betont Mayer, sondern um zusätzliche Pflanzungen. Nur 31 der 90 Bäume gelten als Ersatzpflanzungen. Die Jubiläumsbäume werden ihrerseits mit Tafeln gekennzeichnet werden, auf denen die jeweilige Baumart sowie der Anlass – 90 Jahre GWG – geschrieben sein wird. Mieter der jeweiligen Häuser, an denen Bäume gepflanzt werden, mimen die Baumpaten. Und obwohl schon eine Reihe Jubiläumsbäume gepflanz wurden, stellt das Walnussbäumchen der offizielle Start der Aktion dar. Darüber freuen sich (von links): Melanie Langer (GWG), Markus Zetzmann (Baumpflege), die Bewohnerinnen Monika Zetzmann, Christa Quednau, Franziska Huber und Jasmine Brand GWG-Aufsichtsrätin Renate Schmid, GWG-Chef Alexander Mayer und seine Mitarbeiterin Annette Wacker. Foto: cf

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen