Gitarre trifft Violoncello

Lesedauer: 3 Min
 Am 13. Dezember im Theater Lindau: Anja Lechner und Pablo Márquez
Am 13. Dezember im Theater Lindau: Anja Lechner und Pablo Márquez (Foto: Veranstalter)
Lindauer Zeitung

Schon seit vielen Jahren treten die deutsche Cellistin Anja Lechner und der argentinische Gitarrist Pablo Márquez zusammen auf, mit ungewöhnlichen Konzertprogrammen und neuem Repertoire für Violoncello und Gitarre. Am Mittwoch, 12. Dezember, 19.30 Uhr, sind sie nun auch im Theater Lindau zu sehen und zu hören.

Die gemeinsame Liebe zum Genre-Lied und zur Musik von Franz Schubert wies den Weg zum vorliegenden Programm, das im Herbst 2018 bei ECM Records, dem Label von Manfred Eicher, Lindauer Kulturpreisträger 2014, erschienen ist, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters. Im 19. Jahrhundert herrschte die weitverbreitete Tradition, Lieder mit der Gitarre zu begleiten. Über 30 von Franz Schuberts Liedern – einschließlich „Nacht“ und „Träume“ – wurden schon zu Lebzeiten des Komponisten von mehreren Verlagen mit Gitarrenbegleitung veröffentlicht.

Das Herzstück des Programms ist die Sonate in a-Moll, D. 821, benannt nach der Arpeggione, einem heute fast in Vergessenheit geratenem Instrument, das Eigenschaften von Gitarre und Violoncello vereint (auch Guitare d’amour oder Bogengitarre genannt). Die „Arpeggione Sonate“ wird gewöhnlich auf dem Violoncello gespielt; der originale Klavierpart eignet sich, durch seine schwebende Durchlässigkeit, auch für die Gitarre besonders gut. In der Zwiesprache mit dem Cello entsteht so eine äußerst intime Klangsprache.

Fünfmal zwei Tickets zu gewinnen

Die Lindauer Zeitung verlost fünfmal zwei Karten für „Die Nacht“. Wer gewinnen möchte, hat heute bis Mitternacht die Gelegenheit dazu. Rufen Sie unter Telefon 01379 / 88 61 19 (50 Cent/Anruf aus dem Festnetz der DTAG, gegebenenfalls abweichende Mobilfunkpreise) an und nennen das Lösungswort „Schubert“. Der oder die Gewinner werden per Los ermittelt und an den darauffolgenden Werktagen benachrichtigt. Teilnehmerdaten werden nach Beendigung des Gewinnspiels vernichtet. Für die Hinterlegung des Gewinns zur Abholung an der Abendkasse müssen die Daten an Dritte weitergegeben werden. Weitere Hinweise zum Datenschutz bei Schwäbisch Media: www.schwaebische.de/datenschutzhinweis.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen