Gesucht wird Deutschlands beste Schülerfirma

Lesedauer: 5 Min
Bei der Präsentation des Entdeckerbuches „DiscoverLi“ (von links): Manuela Walter (Seminarleiterin), Julian Pfeiffer, Maren Fink
Bei der Präsentation des Entdeckerbuches „DiscoverLi“ (von links): Manuela Walter (Seminarleiterin), Julian Pfeiffer, Maren Fink Jonas Heuchert als Ludwig, der Löwe“, Irina Brombeis sowie Jutta Merwald (Schulleiterin des Bodensee-Gymnasiums.) (Foto: archiv Susi Donner)
Schwäbische Zeitung

Die Schülerfirma DiscoverLi aus Lindau hat es geschafft! Ihre Geschäftsidee konnte die Jury überzeugen. Sie ist unter den 10 bestplazierten des diesjährigen Bundes-Schülerfirmen-Contests. Die endgültige Platzierung wird im Rahmen der großen Preisverleihung im November im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bekannt gegeben.

186 Schülerfirmen stellten sich dem bundesweiten Wettbewerb. Nach einem Onlinevoting und der Bewertung durch die Expertenjury hat es die Schülerfirma DiscoverLi vom Bodensee-Gymnasium in Lindau unter die TOP 10 geschafft. Die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer gewinnen damit nicht nur eine zweitägige Reise nach Berlin. Es warten Preisgelder in Gesamthöhe von 8.000 € auf die Top-10. Die Preisverleihung findet am 15. November 2019 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Peter Altmaier statt.

Dr. Gerd Müller, MdB (CDU/CSU): „Dass die Schülerinnen und Schüler vom Bodensee-Gymnasiums ein kindgerechtes Entdeckerbuch der Stadt Lindau kreiert haben, ist eine tolle Sache. Ich bin sehr dankbar und stolz auf die Leistung der DiscoverLi."

Frühzeitig Unternehmertum kennen lernen, Verantwortung übernehmen, selbstständig werden: das alles nehmen Schülerinnen und Schüler mit, wenn sie Teil einer Schülerfirma sind. Eine Schülerfirma ist ein reales Unternehmen, welches Produkte produziert und verkauft oder Dienstleistungen anbietet. Müller Medien prämiert gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem VDAV die besten und kreativsten Geschäftsideen.

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest wurde 2010 von der Unternehmensfamilie Müller Medien ins Leben gerufen, um den deutschen Unternehmernachwuchs zu fördern und Jugendliche zu motivieren, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Teilnehmen können alle Schülerfirmen in Deutschland. Welche Schulart die Schülerinnen und Schüler besuchen, spielt keine Rolle.

Alle Informationen zum Bundes-Schülerfirmen-Contest gibt es unter bundes-schuelerfirmen-contest.de.

Lindau (sz) - Die Schülerfirma DiscoverLi aus Lindau hat es geschafft: Ihre Geschäftsidee konnte die Jury überzeugen. Sie ist unter den zehn bestplazierten des diesjährigen Bundes-Schülerfirmen-Contests. Die endgültige Platzierung wird im Rahmen der großen Preisverleihung im November im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bekannt gegeben.

186 Schülerfirmen stellten sich dem bundesweiten Wettbewerb. Nach einem Onlinevoting und der Bewertung durch die Expertenjury hat es die Schülerfirma vom Lindauer Bodensee-Gymnasium unter die „Top-Ten“ geschafft. Die jungen Unternehmer gewinnen damit nicht nur eine zweitägige Reise nach Berlin. Es warten Preisgelder in Gesamthöhe von 8000 Euro auf die besten Zehn. Die Preisverleihung findet am 15. November im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Peter Altmaier (CDU) statt.

„Dass die Schülerinnen und Schüler vom Bodensee-Gymnasiums ein kindgerechtes Entdeckerbuch der Stadt Lindau kreiert haben, ist eine tolle Sache. Ich bin sehr dankbar und stolz auf die Leistung der DiscoverLi“, sagt Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) laut Pressemitteilung.

Frühzeitig Unternehmertum kennen lernen, Verantwortung übernehmen, selbstständig werden: das alles nehmen Schüler mit, wenn sie Teil einer Schülerfirma sind. Eine Schülerfirma ist ein reales Unternehmen, welches Produkte produziert und verkauft oder Dienstleistungen anbietet. Müller-Medien prämiert gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem VDAV die besten und kreativsten Geschäftsideen.

Der Contest wurde 2010 von Müller-Medien ins Leben gerufen, um den deutschen Unternehmernachwuchs zu fördern und Jugendliche zu motivieren, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Teilnehmen können alle Schülerfirmen in Deutschland. Welche Schulart die Schüler besuchen, spielt keine Rolle.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen