Fahndung nach tödlichem Streit: Die Polizei sucht diesen Mann

Lesedauer: 2 Min
Der Mann führte zum Tatzeitpunkt einen Rucksack mit längsverlaufenden Verschlussriemen und verstärktem Boden mit.
Der Mann führte zum Tatzeitpunkt einen Rucksack mit längsverlaufenden Verschlussriemen und verstärktem Boden mit. (Foto: Landeskriminalamt Vorarlberg)
Schwäbische Zeitung
Wer kann Angaben zur abgebildeten Person machen? Hinweise sind an das Landeskriminalamt Vorarlberg oder an jede österreichische Polizeidienststelle erbeten. Eine vertrauliche Behandlung wird zugesichert.

Landeskriminalamt Vorarlberg Telefon: +43(0)59133 80 3333

E-Mail: lpd-v-lka@polizei.gv.at

Bei einem Drogengeschäft in Dornbirn soll ein Mann seinen Kontrahenten getötet haben. Jetzt sucht die Polizei den mutmaßlichen Täter.

Personenbeschreibung

  • Männlich
  • ca. 180 cm groß
  • ca. 20-30 Jahre alt
  • schlanke Statur, dunkler Teint
  • kurze braune Haare, dunkelbraune Augen
  • auffallend buschige, über der Nase fast zusammengewachsene dunkle Augenbrauen
  • auffallend spitze Eckzähne
  • angewachsene Ohrläppchen

Bekleidung

  • Bekleidet mit einem olivgrünen, bis zur Hüfte reichenden Parka mit Kapuze
  • knöchelhohe, braune Schuhe mit Schnürsenkel (ähnlich Trekkingschuh)
  • Führte zum Tatzeitpunkt einen Rucksack mit längsverlaufenden Verschlussriemen und verstärktem Boden mit und trug oft eine olivgrüne oder schwarze Schildkappe
Der Gesuchte hat auffallend buschige, über der Nase fast zusammengewachsene dunkle Augenbrauen, auffallend spitze Eckzähne und
Der Gesuchte hat auffallend buschige, über der Nase fast zusammengewachsene dunkle Augenbrauen, auffallend spitze Eckzähne und  angewachsene Ohrläppchen, so die Polizei. (Foto: Landeskriminalamt Vorarlberg)

Das war passiert

Das spätere Opfer und der bislang unbekannte Täter gerieten wahrscheinlich im Zuge eines Drogengeschäftes in einen handfesten Streit.

Währenddessen stach der Gesuchte seinem Kontrahenten mit einem messerähnlichen Gegenstand in den Bauch und fügte ihm dadurch tödliche Verletzungen zu.

Anschließend flüchtete er mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Stadtbus und ÖBB Regionalzug) in Richtung Feldkirch.

Mann hat Kontakte in die Drogensszene

Der unbekannte Täter hielt sich seit etwa Januar in Vorarlberg auf und hatte offenbar regelmäßigen Kontakt in die Drogenszene.

Er stammt mit hoher Wahrscheinlichkeit aus dem Großraum Serbien.

Wer kann Angaben zur abgebildeten Person machen? Hinweise sind an das Landeskriminalamt Vorarlberg oder an jede österreichische Polizeidienststelle erbeten. Eine vertrauliche Behandlung wird zugesichert.

Landeskriminalamt Vorarlberg Telefon: +43(0)59133 80 3333

E-Mail: lpd-v-lka@polizei.gv.at

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen