Elektroverteilung im Lindaupark hat gebrannt

Lesedauer: 2 Min

Die Elektroverteilung am Lindaupark hat am Sonntagabend Feuer gefangen.
Die Elektroverteilung am Lindaupark hat am Sonntagabend Feuer gefangen. (Foto: dpa)
Lindauer Zeitung

Die Elektroverteilung am Lindaupark hat am Sonntagabend Feuer gefangen. Außerdem musste die Feuerwehr am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag wegen des starken Regens mehrere Keller auspumpen.

Am Sonntagabend gegen 17.45 Uhr wurde der Löschzug Hauptwache in die Kemptenerstrasse zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen. „Nach der ersten Erkundung waren wir mit einem Brand in der Elektroverteilung konfrontiert“, schreibt die Feuerwehr. Erst mithilfe der Stadtwerke konnte die Feuerwehr schließlich die Ursache für den Brand finden, mit im Einsatz waren außerdem das BRK und die Polizei. Nach einer guten Stunde war der Einsatz dann beendet.

Bereits am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag war die Feuerwehr zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Wegen des starken Regens mussten die Feuerwehrleute ab 20.30 Uhr mehrere Keller auspumpen und Gebäude sichern. Gegen 2.30 Uhr mussten sie in der Blaukreuzstrasse eine Türe öffnen.

Im Einsatz waren die Löschzüge West und Hauptwache sowie die Löschgruppe Altstadt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen