Ehepaar mit Stich- und Kopfverletzungen: Mann ist in Untersuchungshaft

Lesedauer: 2 Min
 Der Ehemann kam mittlerweile in Untersuchungshaft.
Der Ehemann kam mittlerweile in Untersuchungshaft. (Foto: Symbol: Marcus Fahrer)
Lindauer Zeitung

Die Polizei hat am Donnerstagvormittag in einem Haus in Lustenau ein Ehepaar mit mehreren Verletzungen angetroffen.

Der 75-jährige Mann hatte Stichverletzungen, die 77-jährige Frau Kopfverletzungen, heißt es im Polizeibericht. Der Ehemann sei mittlerweile in Untersuchungshaft, die Ehefrau sei weiterhin nicht vernehmungsfähig.

Die Frau sei allerdings nicht in lebensbedrohlichem Gesundheitszustand. Der Mann sei am Freitagabend gegen 21 Uhr in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert worden. Im Zuge der Vernehmung des 75-jährigen Mannes durch die Polizei habe sich der Verdacht einer Auseinandersetzung des Ehepaares mit offensichtlich gegenseitiger Gewaltanwendung ergeben. Das Landeskriminalamt hat die Fallbearbeitung übernommen.

Weitere Erhebungen und Befragungen zu Klärung des genauen Herganges des Geschehens sowie gerichtsmedizinische Untersuchungen der beiden Personen seien notwendig, heißt es weiter.

Kriminalstatistik 2018 nach Landkreisen

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade