Drängler begeht auf A 96 Unfallflucht

Lesedauer: 1 Min
 Eilig hat es der Fahrer eines Schweizer Autos auf der A96 gehabt: Er überholte innerhalb einer Baustelle, beschädigte dabei ein
Eilig hat es der Fahrer eines Schweizer Autos auf der A96 gehabt: Er überholte innerhalb einer Baustelle, beschädigte dabei ein anderes Auto und beging anschließend Unfallflucht. (Foto: Archiv: dpa/Marcus Führer)
Lindauer Zeitung

Er hat es wohl sehr eilig gehabt, der Fahrer eines Schweizer Autos auf der A 96 bei Lindau: Erst blinkte er in der Baustelle zwischen Weißensberg und Lindau einen vor ihm fahrenden Wagen mehrfach mit der Lichthupe an, dann überholte er diesen kurzerhand rechts, wie es im Polizeibericht heißt. Weil die Fahrbahn baustellenbedingt aber sehr schmal war, streifte und beschädigte das Schweizer Auto den gerade überholten Wagen, als es wieder nach links zog. Der Fahrer kümmerte sich aber nicht um den angerichteten Schaden, sondern beging Unfallflucht. Allerdings liegen der Polizei Kennzeichen und Fahrzeugtyp vor sowie eine gute Beschreibung des Fahrers – gegen den wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ermittelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen