Die Olchis besuchen die Grundschule Zech

Lesedauer: 3 Min

Die Olchis besuchen die Grundschule Zech
Die Olchis besuchen die Grundschule Zech (Foto: Grundschule Zech)

Der bekannte Autor und Illustrator der Olchis, Erhard Dietl, hat kürzlich die Schulgemeinschaft der Grundschule Zech besucht. Möglich war diese einmalige Autorenlesung, da eine Schülermutter aus der Klasse 2d den entsprechenden Hauptgewinn bei einem Online-Preisausschreiben gewonnen hatte.

Schon mehrere Wochen im Voraus erwarteten die Schüler voller Spannung den berühmten Autor und bereiteten sich durch entsprechende Lektüre verschiedener Bücher aus der Olchi-Serie vor. Dann war es schließlich so weit: Erhard Dietl eröffnete die Lesung, die ungefähr eine gute Stunde dauerte, mittels einer sehr originellen Illustration seines Nachnamens und bewies dabei seine zeichnerischen und humoristischen Talente.

Erhard Dietl liest aus neuem Buch vor

Im Anschluss daran las er den Schülern aus seinem neuesten Werk der Olchi-Reihe vor. Gebannt folgten alle Schüler und Lehrer seinen sehr lustigen und unterhaltsamen Ausführungen und erlebten auf diese Weise auch seine schauspielerischen Qualitäten. Danach hatten die Kinder noch ausreichend Gelegenheit, dem Autor Fragen zu stellen, die sie sich vorher im Unterricht überlegt hatten. Dabei erfuhren sie unter anderem, dass es die Olchis schon seit ungefähr 30 Jahren gibt und dass Erhard Dietl über seinen ursprünglichen Beruf als Graphiker und Illustrator zum Schreiben gekommen ist. Deswegen illustriere er auch alle seine Bücher selber. Seine zahlreichen Kinderbücher seien außerdem möglich, weil er diszipliniert arbeite, indem er täglich bis zu acht Stunden in seinem eigens dafür eingerichteten Atelier schreibe und zeichne. Zuletzt signierte der Autor geduldig die mitgebrachten Bücher der Olchi-Leser.

Sowohl für die Schüler als auch für die Lehrer und alle anderen Zuhörer war die Lesung ein außergewöhnliches, aufmunterndes und in Erinnerung bleibendes Erlebnis.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen