Die erste Schnellladesäule Lindaus steht

Lesedauer: 2 Min
Lindauer Zeitung

Es gibt bereits 15 öffentliche Ladepunkte für E-Autos im Einzugsgebiet der Stadtwerke Lindau, die ausschließlich mit Ökostrom versorgt werden. Am Dienstag ist eine weitere Ladesäule und eine Schnellladestation hinzukommen. Sie steht in der Josefine-Hirner-Straße.

Dort können E-Autos innerhalb von 15 bis 45 Minuten aufgeladen werden, wie die Stadtwerke mitteilen. Und wenn sich am 22. September in Lindau beim großen Tag der Elektromobilität alles um diese Art der Fortbewegung dreht, dann kann an den neu errichteten Stationen in der Josefine-Hirner-Straße – gewissermaßen als Einweihungsgeschenk – von 11 bis 13 Uhr kostenlos „getankt“ werden.

Wer bereits Stromkunde bei den Stadtwerken Lindau ist und mit dem E-Auto unterwegs ist, kann die Flatrate-Ladekarte für 19,90 Euro im Monat erwerben und damit unbegrenzt Ökostrom an öffentlichen Ladesäulen zapfen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen