Der neue Reutiner Bahnhof wird sechs Millionen Euro teurer

Lesedauer: 7 Min
 Mit dem Spatenstich am 23. Juli beginnen die Bauarbeiten für den neuen Reutiner Bahnhof.
Mit dem Spatenstich am 23. Juli beginnen die Bauarbeiten für den neuen Reutiner Bahnhof. (Foto: Christian Flemming)
Redaktionsleiter

Der neue Reutiner Bahnhof wird deutlich teurer als gedacht. Die Mehrkosten trägt der Freistaat Bayern. Zum Spatenstich am 23. Juli will auch Ministerpräsident Markus Söder nach Lindau kommen.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen