Caritas, „Wir helfen“ und „Karibu“ erhalten jeweils 1000 Euro

Lesedauer: 3 Min

Caritas, „Wir helfen“ und „Karibu“ erhalten jeweils 1000 Euro.
Caritas, „Wir helfen“ und „Karibu“ erhalten jeweils 1000 Euro. (Foto: Christian Flemming)

Einen Ausflug zum Lern- und Erlebnisbauernhof Karibu haben vier Frauen von Inner-Wheel unternommen und dabei drei große Schecks ins Gepäck gesteckt. Denn Margit Rietschel, Renate Poralla, Aurora Kugel und Petra Seidl (hinten von rechts) brachten auf diese Weise Spenden in Höhe von jeweils 1000 Euro mit, die sie an Harald Thomas von der Caritas Lindau, an Barbara Krämer-Kubas, Gerhard Moll und Anneliese Spangehl von der Bürgeraktion „Wir Helfen“ und an Chleo Lanz und Karin Reichart von „Karibu“ übergaben. Letztere konnten damit wieder einen Esel anschaffen, der sich auf dem Foto, da noch etwas kamerascheu, von Giacomo vertreten ließ.

Dafür sorgte Ziege Heidi dafür, dass all die Kinder, die gerade auf dem Bauernhof waren, beim Foto beschäftigt waren. Die Spende für „Wir helfen“ geht direkt an hilfsbedürftige Menschen in und um Lindau. Einem neuen Projekt der Caritas, das Menschen mit einer geringen Rente unterstützen will, kommt die Spende zugute. Hier geht es um Menschen, die von der Altersarmut betroffen sind und denen 20 bis 30 Euro monatlich fehlen, um halbwegs über die Runden kommen zu können.

Über Patenschaften soll ihnen auf diese Weise geholfen werden. Bleibt noch zu klären, wo das Geld überhaupt herkommt. Den Geldsegen haben die Frauen von Inner-Wheel, einem Club vergleichbar mit Rotary, wo auch die historischen Wurzeln dieser Frauenvereinigung zu finden sind, bei ihrem traditionellen „Damen-Bekleidungsbazar“ erwirtschaftet. Petra Seidl weist auch gleich auf den nächsten Basar dieser Art hin, der findet am 10. Oktober im Pfarrzentrum St. Josef in Reutin statt. Und das Geld, das dann reinkommt, wird wieder an soziale Institutionen weitergegeben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen