Caritas lädt wieder zum Mittagstisch

Lesedauer: 2 Min
Die samstägliche Mittagstischsaison der Caritas im Hospital hat wieder begonnen.
Die samstägliche Mittagstischsaison der Caritas im Hospital hat wieder begonnen. (Foto: Christian Flemming)
cf

Der Sommer ist endgültig vorbei für dieses Jahr, das merken die Freunde des Mittagstisches im Hospital. Denn dessen Saison ist am Samstag eröffnet worden.

Diese Tradition der katholischen Caritas im Wintergarten des evangelischen Hospitals zum Heiligen Geist ist sozusagen kulinarische Ökumene und geht mittlerweile ins 18. Jahr, wie Caritas-Vorsitzender Helmut Pietsch bei der Eröffnung erzählte. Der eigentliche Sinn des Mittagstisches sei nicht nur das leckere Essen, sagte Pietsch, vielmehr stehe die Begegnung von Menschen bei leckerem Eintopf im Fokus. Dass jeden Samstag 50 bis 60 Menschen den Weg hierher finden, bestätigt den Erfolg dieses Konzeptes. Über 30 Helferinnen und Helfer sorgen bis zum Frühjahr dafür, dass dieses Rezept von netten Gästen, gutem und günstigem Essen stets aufgehe. Den Worten schlossen sich Bürgermeister Karl Schober und Vize-Landrat Johann Zeh an. Pfarrer Robert Skrzypek schloss die Eröffnung mit einem Gebet. Dann füllte Christa Müller unter den Klavierklängen, die Sigurd Sauer dem Piano entlockte, die ersten Teller.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen