Bregenz Handball spielt in Westwien

Lesedauer: 2 Min

 Lukas Frühstück trifft am Freitag mit Bregenz Handball auf Westwien.
Lukas Frühstück trifft am Freitag mit Bregenz Handball auf Westwien. (Foto: waza)
Lindauer Zeitung

In der suspu Liga Österreich steht Bregenz Handball am Freitag, 21. September, vor einem schwierigen Auswärtsspiel. Die Mannschaft des Bregenzer Cheftrainers Jörg Lützelberger gastiert um 19 Uhr bei der SG Insignis Handball Westwien. Gegen das hoch gehandelte Hauptstadtteam möchten die Vorarlberger laut Vorschau zurück in die Erfolgsspur finden und weiter Plätze in der Tabelle gutmachen.

In Bregenz hatten die Verantwortlichen des österreichischen Handball-Bundesligisten bereits vor Saisonbeginn davon gesprochen, dass es keine leichten Gegner gibt und die Teams noch enger zusammengerückt sind. Der bisherige Verlauf der noch jungen Spielzeit scheint das zu bestätigen, wie ein Blick auf die bisherigen Ergebnisse zeigt. Sowohl der Sieg der HSG Graz über Meister HC Fivers Margareten (29:25) als auch der klare Erfolg von Handball Tirol und Insignis Westwien (27:19) waren so nicht unbedingt erwartet worden. Auch das Resultat im Vorarlberger Derby zwischen den leicht favorisierten Bregenzern und dem ersatzgeschwächten Vizemeister Alpla HC Hard (23:25) hatte nicht jeder auf dem Zettel. Somit spricht am Freitag alles für den nächsten offenen Schlagabtausch zweier ebenbürtiger Teams. Für den Sieger der Partie winkt, zumindest bis Samstagabend, die Tabellenführung.

Bei Bregenz Handball wird weiterhin Ante Esegovic fehlen, bei Westwien ist der Einsatz von Spielmacher Olafur Bjarki Ragnarsson fraglich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen