Bodensee-Cup in Lindau mit Teams aus Friedrichshafen

Lesedauer: 2 Min
 Die B-Juniorinnen der SpVgg Lindau
Die B-Juniorinnen der SpVgg Lindau (Foto: pr)
Lindauer Zeitung

Bereits zum 14. Mal findet am 11. und 12. Januar in der Lindauer Dreifachturnhalle der Internationale Bodensee-Cup für Fußballjuniorinnen statt. Hatte man letztes Jahr mit einer Teilnehmerzahl von 36 Mannschaften eine Rekordteilnehmerzahl, sind dieses Jahr immerhin noch 26 Mannschaften am Start. Am Samstag treten die E-Juniorinnen ab 10 Uhr an. Neben der SpVgg Lindau sind noch der SV Eglofs, PSG Friedrichshafen, TSB Ravensburg und der SV Deuchelried aktiv. Ab 14 Uhr spielen dann die C-Juniorinnen. Neben der SpVgg Lindau sind hier der SV Deuchelried, FV Bad Waldsee, SV Maierhöfen, SV Immenried, TSB Ravensburg und der FC Widnau aus der Schweiz im Einsatz. Am Sonntag greifen ab 9 Uhr die D-Juniorinnen ins Geschehen ein.

B-Juniorinnenturnier als Höhepunkt

Neben der SpVgg spielt der SV Kressbronn, PSG Friedrichshafen, SV Maierhöfen, TSB Ravensburg, SV Deuchelried und der FC Widnau um den Turniersieg. Höhepunkt ist ab 14 Uhr das B-Juniorinnenturnier mit der SpVgg Lindau, SV Deuchelried, SV Maierhöfen, TSB Ravensburg aus Deutschland, dem, FC Mäder und dem FC Kennelbach aus Österreich sowie dem FC Rorschach-Goldach aus der Schweiz. Wie jedes Jahr hofft Lindaus Frauen- und Mädchenleiter Hans Langenbach, dass auch Mädchen die Halle besuchen, die bisher noch nicht Fußballspielen, um eventuell neue Mädchen für den Fußballsport zu begeistern.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen