BMW-Fahrer kommt auf A 96-Ausfahrt bei Lindau ins Schleudern

 Die Polizei ist im Einsatz.
Die Polizei ist im Einsatz. (Foto: Stefan Puchner/dpa)
Lindauer Zeitung

Ein 22-jähriger BMW-Fahrer aus Lindau hat am Donnerstag die A 96 in Fahrtrichtung Lindau befahren. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Glatteis kam er laut Polizeibericht in der Ausfahrt Lindau ins Schleudern und prallte mit seinem Auto in die Leitplanke. Das Auto wurde dabei so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Am Fahrzeug und der Leitplanke entstand ein Sachschaden von geschätzten 7000 Euro. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, so die Polizei.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie