Betrunkener will Polizisten würgen

Lesedauer: 1 Min
ARCHIV - ILLUSTRATION: In Polizei-Westen gekleidete Polizisten stehen am 30.07.2016 in Reutlingen (Baden-Württemberg) vor der Po
ARCHIV - ILLUSTRATION: In Polizei-Westen gekleidete Polizisten stehen am 30.07.2016 in Reutlingen (Baden-Württemberg) vor der Postbank Reutlingen, um einen Trauermarsch zu begleiten. (zu dpa: „Befragung zeigt Unzufriedenheit mit der Polizeireform“ vom 29.12.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ (Foto: Silas Stein, dpa)
Lindauer Zeitung

Ein 37 Jahre alter Mann hat am Montagabend im Lindauer Bahnhof randaliert und einem Mann einen Kopfstoß versetzt. Daraufhin nahm die Polizei ihn in Gewahrsam. Im Polizeibericht ist zu lesen, dass der Mann mit über zwei Promille betrunken und äußerst aggressiv war. Sein Verhalten gipfelte darin, dass er einen Beamten in der Zelle angriff und versuchte diesen zu würgen. Der Polizeibeamte konnte den Angriff abwehren, jedoch zerriss der Betrunkene dabei das Hemd des Polizisten und beleidigte drei Beamte massiv. Er wird sich wegen versuchter Körperverletzung, Beleidigung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen