Berliner Kombo „Frollein Smilla“ kommt ins Lindauer Zeughaus

 Die Kombo „Frollein Smilla“ tritt im Lindauer Zeughaus auf.
Die Kombo „Frollein Smilla“ tritt im Lindauer Zeughaus auf. (Foto: Veranstalter)
Lindauer Zeitung

Nach ihrem Auftritt bei der Lindauer Gartenschau im vergangenen Jahr kommt die Berliner Kombo „Frollein Smilla“ nun ins Lindauer Zeughaus: Am Freitag, 21. Oktober, startet ihr Auftritt um 20 Uhr. „Frollein Smilla“ blickt auf reichlich Bühnenerfahrung in ganz Europa zurück, heißt es in der Ankündigung des Zeughausvereins. Die Kombo hat 2019 unter anderem die renommierte „Freiburger Leiter“ gewonnen. 2019 erschien zudem das zweite Album „Freak Cabaret“ und mit „Great Disaster“ wurde das dritte Album im Dezember 2021 veröffentlicht. „Der Leadgesang, eine Mischung aus Hildegard Knef und Sophie Hunger: rau wie das Leben, gepaart mit emotionaler Realness und souligen Phrasings, wird von einer strahlenden Brass-Section (zwei Posaunen, Trompete und Flügelhorn) getragen, die Frollein Smillas‘ Songs mal rhythmisch untermalend, mal mitreißend raumfüllend glänzen lässt“, schreiben die Veranstalter in ihrer Ankündigung. Das Konzert ist unbestuhlt, Sitzplätze für Menschen mit Einschränkungen stehen zur Verfügung. Karten zu 22 Euro (ermäßigt 18 Euro) gibt es an der Theaterkasse, im Lindaupark sowie unter www.zeughaus-lindau.de und reservix.de Eventuelle Restkarten gibt es dann an der Abendkasse. Foto: Veranstalter

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie