Balltragekind beim DFB-Pokalfinale kommt aus Achberg

Lesedauer: 2 Min
Balltragekind beim Pokalfinale kommt aus Achberg
Bastian Fischer aus Achberg darf beim Pokalfinale in Berlin den Ball tragen. Beim Endspiel zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt am Samstagabend darf er mit den Spielern aufs Spielfeld laufen.
Sportredakteur

Mehrere 1000 Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren haben sich beim bundesweiten Wettbewerb des Versicherungsunternehmens Ergo als Balltragekind fürs anstehende DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt beworben. Über die Homepage des Lindauer Ergo-Gebietsvertreters Robert Evitan meldete auch der Vater von Bastian Fischer aus Achberg seinen Sohn an. Wie es der Zufall will, gewann dieser den Wettbewerb und hat nun am Samstagabend im Berliner Olympiastadion seinen großen Auftritt.

„Ich habe mich riesig gefreut, dass ich eine fußballbegeisterte Familie vom Bodensee glücklich machen konnte und sie nach Berlin begleiten darf“, so Evitan laut Pressemitteilung. In der Vorwoche wurde Bastian beim Jugendtraining des SV Achberg von einem Kamerateam überrascht und erfuhr von seinem Glück.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen